Über unsere Jagdschule

Die Jagdschule Knüllwald wurde im Herbst 2015 gegründet und wird seit Herbst 2016 von dem gelernten Berufsjäger und Revierjagdmeister Nils Jurkoweit betrieben.

Von Anfang an können sich Interessierte hier das ganze Jahr über auf die Jagdschein-Prüfung vorbereiten – nicht wie es oft bei Jagdvereinen der Fall ist ausschließlich im Winter. Wobei die Jagdschule Knüllwald nicht in Konkurrenz zu den etablierten Jagdvereinen, wie etwa dem Kreisjagdverein Fritzlar-Homberg, tritt. Ganz im Gegenteil, unsere Jagdschule kooperiert mit den ortsansässigen Vereinen.

Jagdbetriebssituation, Jagdschule Knüllwald

Die Schulungsräume der Jagdschule Knüllwald befinden sich im Naturschutzzentrum des Wildparks Knüll. Hier findet der theoretische und praktische Unterricht statt. Der Wildpark bietet ideale Voraussetzungen für die Jagdscheinausbildung. Ein Besuch im Park fördert die jagdpraktischen und theoretischen Anforderungen der Jagdscheinanwärter. Durch diesen einzigartigen Standort ist es uns möglich, eine fachlich fundierte und praxisnahe Ausbildung zu gewährleisten.

Waffenhandhabung mit Revierjagdmeister Nils Jurkoweit

Ein wichtiger Aspekt bei der Jagdschein-Ausbildung ist natürlich auch die Ausrüstung der Jagdschule. Gerade bei der Schießausbildung kommen hochwertige Waffen mit bester Optik von namhaften Herstellern zum Einsatz.

Wir möchten unsere Leidenschaft zur Jagd gerne mit Ihnen teilen. Aus diesem Grund finden unsere Kurse und Seminare in kleiner Runde und in familiärer Atmosphäre statt. Die ganze Familie inklusive der drei Deutschen Wachtelhunde Casper, Donna und Summer unterstützt Nils Jurkoweit in der Jagdschule.

Hier finden Sie noch weitere interessante Informationen über unsere Jagdschule.

Sie wollen noch mehr über die Jagdschule Knüllwald im grünen Herzen von Hessen wissen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns schon darauf!

Revierjagdmeister Nils Jurkoweit, Jagdschule Knüllwald

Revierjagdmeister
Nils Jurkoweit

Nils Jurkoweit ist in einer Jägerfamilie groß geworden. Im Jahr 2000 absolvierte er seinen Jagdschein in seiner Heimat im Schwarzwald, 2007 begann er die Lehre zum Revierjäger, die er in Kärnten und Münsterland 2009 erfolgreich abschloss. Er ist seit dieser Zeit Berufsjäger in einem 3.000 Hektar großen Hochwildrevier in Nordhessen. 2013 legte er erfolgreich die Meisterprüfung ab und leitet seitdem den privaten Jagdbetrieb in Nordhessen. Er ist mit der Aus- und Weiterbildung von Jägern und Naturfreunden vertraut so wie erfahrener Stöberhundführer. Nils Jurkoweit ist in folgenden Vereinen Mitglied und tätig:

  • Kreisjagdverein Fritzlar-Homberg, Bundesverband Deutscher Berufsjäger, Rotwildhegegemeinschaft Knüll
  • Verein für Deutsche Wachtelhunde

Revierjagdmeister Nils Jurkoweit

Revierjagdmeister Nils Jurkoweit, Jagdschule Knüllwald

Nils Jurkoweit ist in einer Jägerfamilie groß geworden. Im Jahr 2000 absolvierte er seinen Jagdschein in seiner Heimat im Schwarzwald, 2007 begann er die Lehre zum Revierjäger, die er in Kärnten und Münsterland 2009 erfolgreich abschloss. Er ist seit dieser Zeit Berufsjäger in einem 3.000 Hektar großen Hochwildrevier in Nordhessen. 2013 legte er erfolgreich die Meisterprüfung ab und leitet seitdem den privaten Jagdbetrieb in Nordhessen. Er ist mit der Aus- und Weiterbildung von Jägern und Naturfreunden vertraut so wie erfahrener Stöberhundführer. Nils Jurkoweit ist in folgenden Vereinen Mitglied und tätig:

  • Kreisjagdverein Fritzlar-Homberg, Bundesverband Deutscher Berufsjäger, Rotwildhegegemeinschaft Knüll
  • Verein für Deutsche Wachtelhunde